Start unseres Kulturpartner Blogs (1/7)

Mit diesen Zeilen starten wir unseren Blog zu unserem Label Kulturpartner.

Wir freuen uns auf Menschen und Organisationen, die neugierig, mutig und bereit sind, das Thema  „Kulturentwicklung in Organisationen“, auf eine neue Weise zu betrachten, daraus wertvolle Erkenntnisse zu gewinnen und Lust bekommen, ihre bestehenden Organisationen besser zu machen.

Erst der Mensch, dann die Werkzeuge!

In vielen Fällen startet Kulturentwicklung mit der Einführung von neuen Leitbildern, dem Ausrufen von vermeintlich erwünschten Werten wie Innovation, Fehlertoleranz oder Flexibilität, dazu ein paar bunte Möbel und wird unterstützt durch das Training agiler Methoden wie Scrum oder Design Thinking.

Meist ändert sich dadurch gar nichts. Das Vorgehen ist häufig autoritär, führt bei den Betroffenen oft zu Widerstand und hat viel Potenzial zu Scheitern.

Unser Ansatz ist, dass Menschen ihre Kulturentwicklung selbst gestalten, ein hohes Maß an Selbstkompetenz entwickeln und dadurch Ihre menschliche Verbundenheit, Ihre Freude an der Arbeit und Ihre Gestaltungspotentiale wiedererlangen.

Wir richten unseren Fokus daher auf Autonomie und Selbstwirksamkeit von Menschen in Organisationen.

  • Kultur entsteht durch Menschen.
    Deswegen steht der Mensch bei uns im Mittelpunkt!
  • Kultur entwickelt sich durch Handlungen einer Gruppe von Menschen.
    Deswegen stehen Handlungen und ihre Entstehung bei uns im Mittelpunkt!
  • Kultur braucht entwickelte Menschen.
    Deswegen steht die persönliche Entwicklung des Menschen bei uns im Mittelpunkt!

Das Label haben wir gegründet, weil wir der Meinung sind, dass dieser Ansatz besser geeignet ist, den menschlichen Herausforderungen auf dem Weg zu einer neuen Kultur in Organisationen zu begegnen.

Schneller. Wirksamer. Beständiger.

Das ist unser Anspruch, an dem wir uns messen lassen.

Es ist uns klar, dass jeder der mit diesem Thema am Markt ist, einen ähnlichen Anspruch hat. Nur in der Praxis zeigt sich, ob die Angebote den Ansprüchen genügen. Dann haben Sie aber im Zweifel schon die ersten Investitionen getätigt und sind vielleicht enttäuscht.

Die Herausforderungen unser Zeit können wir nur meistern, wenn wir uns als eine Gesamtheit von Menschen begreifen, unser Wissen teilen und wirklich zusammenarbeiten.

Unsere Arbeitsweise ist erklärungsbedürftig und neu für weite Teile des Marktes.

Aus diesem Grund möchten wir Ihnen, unseren potenziellen Kunden, unsere Arbeitsweise mit einer Serie von Artikeln und Online-Formaten nahebringen. Die nächsten Artikel dieser Serie werden wöchentlich erscheinen. Anhand von praktischen Beispielen werden wir erläutern, wie wir arbeiten, wie wir die Entwicklung von Kultur in Organisationen begleiten und welche Ergebnisse wir dabei erzielen.

Spätestens am Ende dieser Serie wissen Sie genau, was Sie von uns erwarten können. Es ist unser Ziel mit größtmöglicher Transparenz und Großzügigkeit Vertrauen aufzubauen und dann gemeinsam an dem „Besseren“ zu arbeiten.

Neben Information über unsere Arbeitsweise möchten wir auch zur Auseinandersetzung mit dem für uns alle wichtigen Thema „(Weiter-) Entwicklung von Kultur in Organisationen“ anregen. Dieses Thema lebt von der lebendigen, sachorientierten Diskussion.

Kommentare zu unseren Ausführungen sind daher ausdrücklich erwünscht. Wir freuen uns auf Sie!

Viele Grüße

Ihre Kulturpartner!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.